SV Fortuna Ballendorf

SGM Altheim/Alb 2022-2023

Hallenturnier: Sparkassen Junior Cup E-Junioren Gruppe 11

Zum Saisonauftakt der Hallenrunde waren wir heute zu Gast in der Neu-Ulmer Gustav-Benz-Halle. In unserer Gruppe 11 trafen wir auf folgende Mannschaften:

  • SGM (TSV) JF Langenau II
  • SC Türkgücü Ulm II
  • SSC Stubersheim
  • TSG Söflingen I

Alle Teilnehmer mussten sich zunächst an die Bedingungen der Halle ohne Rundbande anpassen. Das Einspielen hat zwar etwas vom Spielfluss genommen, war jedoch hier und da eine willkommene Gelegenheit zum Durchatmen.

Im ersten Spiel gegen Türkgücü Ulm konnten wir unsere Überlegenheit zunächst nicht in Tore ummünzen. Erst durch einen Neun-Meter in Folge eines Handspiels, welchen Vincent mit etwas Glück Mittig zum 1:0 verwandelte, konnten wir verdient in Führung gehen (7. Minute). In der 9. Minute stellte unser Team durch eine Einzelaktion von Mathi auf 2:0 was gleichzeitig der Endstand war.

Das zweite Spiel gegen das stark besetzte Team der TSG Söflingen konnten wir bis zur Hälfte der Spielzeit offen gestalten, ehe unser Torwart Basti zum ersten mal überwunden wurde (5. Minute). Nur eine Minute später konnte unser Gegner auf 0:2 erhöhen. Danach kamen die Söflinger noch zu einigen Chancen, die Basti jedoch allesamt vereiteln konnte. Erst in der letzten Minute mussten wir noch den Treffer zum 0:3 Endstand hinnehmen.

In der dritten Begegnung des Tages gegen die SGM Langenau mussten beide Teams dem bisherigen Spielverlauf langsam Tribut zollen. Die Kräfte begannen langsam zu schwinden und die Aktionen waren nicht mehr so klar wie in den ersten Partien. Nach guter Leistung und Feldüberlegenheit unsererseits konnte Langenau dank seiner konzentrierten Abwehrarbeit das 0:0 über die Zeit retten.

Vor der letzten Begegnung des Tages gegen den SSC Stubersheim war für unsere Mannschaft noch alles möglich: Vom zweiten Platz, welcher die Qualifikation für die nächste Runde in einer Woche bedeuten würde, bis hin zu einem guten vierter Platz. Durch einen in der Entstehung etwas unglücklichen Gegentreffer in der zweiten Minute ging Stubersheim in Führung und konnte diese bis zum Ende des Spiels verteidigen.

Somit haben wir leider die nächste Runde des Sparkassen Junior Cup knapp verpasst. Insgesamt haben wir uns jedoch sehr gut präsentiert. Gegen alle Mannschaften konnten wir mehr als Mithalten und hatten lediglich in der ein oder anderen Aktion fehlendes Spielglück.

Spielbericht: 28.10.2022 | SGM – SGM JF Langenau (Endstand: 1:5)

Zum letzten Spiel der Hinrunde hatten wir heute die SGM JF Langenau zu Gast in Altheim. Bei guten äußeren Bedingungen, dafür allerdings einem schweren Platz mussten wir den kurzfristig erkrankten Schiedsrichter ersetzen. Frank hat diesen Job tadellos übernommen. In den ersten 10 Minuten konnte sich keine der beiden Mannschaften nennenswerte Feldvorteile erarbeiten. Den ersten gelungenen Spielzug konnte unser Gegner direkt zum 0:1 nutzen. In der 16. Minute netzte Langenau nach einem zunächst geklärten Schuss im Nachschuss zum 0:2 ein. Im Anschluss konnten wir die Partie offener gestalten und kamen unsererseits immer öfter in aussichtsreiche Positionen. Mitten in diese Dranphase fiel dann nach einer Großchance unsererseits ein direkter Konter, den die Mannschaft aus Langenau zum 0:3 verwerten konnte (22. Minute). Praktisch mit dem Pausenpfiff mussten wir nach einem erneut schnell vorgetragenen Angriff das 0:4 hinnehmen.

Mit dieser Hypothek starteten wir in den zweiten Durchgang , den wir sehr offen gestalten konnten. Unser Torwart Hannes hat einige gute gegnerische Chancen durch beherztes Eingreifen vereiteln können. In der 29. Minute belohnten wir uns für den bis dahin betriebenen Aufwand durch einen schönen Treffer von Maksym. Beide Teams bauten in der Folge zusehends ab und es ergaben sich keine großartigen Strafraum Szenen mehr. Zwei Minuten vor Schluss konnten wir einen Ball nicht sauber klären und fingen uns noch den 1:5 Endstand.

Spielbericht: 14.10.2022 | SGM – SV Lonsee (Endstand: 2:6)

Gestern Abend hatten wir bei unserem Heimspiel gegen den SV Lonsee eine Premiere: Unsere Schiedsrichterin leitete ihr allererstes Spiel. Diesen Job erledigte Sie sehr souverän.
Das Spiel selbst war von Beginn an ausgeglichen. Selbst durch den Rückstand in der 6. Minuten lies sich unsere Mannschaft nicht beirren, konnte jedoch selbst keine zwingenden Chancen kreieren. Gegen Ende der 1. Halbzeit entwickelte sich nochmal ein offener Schlagabtausch. Einem Gegentreffer in der 21. folge direkt in der 22. Minute das 0:3. Dank eines durch gutes Nachsetzten von Vincent erzwungenen Eigentors konnten wir mit dem Pausenpfiff auf 1:3 verkürzen. Direkt nach Wiederanpfiff konnte unser Gegner eine kurze Unsortiertheit unsererseits zum 1:4 nutzen. Dem 1:5 in der 30. Minute folge nach einer schönen Kombination unsererseits der Anschluss zum 2:5 durch Jonas in der 45. Spielminute. Kurz vor dem Ende der Partie mussten wir noch den Treffer zum 2:6 Endstand hinnehmen.
Bitte um Beachtung: Kommenden Freitag beginnt unser Auswärtsspiel in Scharenstetten bereits um 17 Uhr.

Spielbericht: 07.10.2022 | SGM (SV Asselfingen) Lonetal I - SGM

Bei guten äußeren Bedingungen waren wir heute zu Gast in Asselfingen. Die Gastgeber sind direkt mit zwei Freistoßtoren (4. + 6. Minute) gut in Spiel gekommen. Das Spiel war in der Folge durchaus ausgeglichen, wenn auch Torchancen auf unserer beiden Seiten Mangelware blieben. Erst in der 16. Minuten wurde unser Torwart Sebastian durch einen präzisen Schuss erneut überwunden. Drei Minuten später konnten wir durch Jonas den Anschlusstreffer zum 1:3 markieren. In der 21. Minute wurde durch Asselfingen jedoch der drei Tore Abstand wiederhergestellt, welcher zugleich der Pausenstand war.

In die zweite Halbzeit sind wir mit sehr viel Elan gestartet, mussten jedoch erneut nach einem direkt verwandelten Freistoß das 1:5 hinnehmen. Auf das 1:6 (33. Minute) folgte nach einem Foul im Gegnerischen Strafraum der fällige 9 Meter. Jonas verwandelte sicher zentral zum 2:6. Nach zwei weiteren Gegentreffern (38. + 42. Minute) konnten wir einen schönen Spielzug durch gutes Nachsetzen von Vincent zum 3:8 Endstand abschließen.

Als Fazit bleibt ein Spiel zwischen zwei Mannschaften, welche spielerisch durchaus auf Augenhöhe sind. Das Ergebnis spiegelt dies nur sehr bedingt wider.

Nächsten Freitag begrüßen wir unsere Gäste aus Lonsee, Anpfiff ist dann erneut um 17:30 Uhr.
Viele Grüße & schönes Wochenende – Eure Trainer

Spielbericht: 23.09.2022 | SGM Neenstetten I – SGM

Am heutigen zweiten Spieltag der Kreisstaffel waren wir in Neenstetten zu Gast. Unsere anfängliche Feldüberlegenheit konnten wir in der 4. Minute direkt zur Führung durch Jonas veredeln. In der Folge standen wir weiterhin stabil, konnte uns jedoch nicht durch weitere Treffer belohnen. So kam unser Gegner besser ins Spiel und drehte durch einen direkt verwandelten Freistoß (11. Minute) und einem Kopfballtreffer in der 14. Minute das Spiel. Das 1:2 war gleichzeitig der Pausenstand.

Wir starteten erneut stark in die zweite Halbzeit und konnten durch einen Doppelschlag von Jonas (35. + 37 Minute) mit 3:2 in Führung gehen. In der Folge entwickelte sich ein offenes und leidenschaftlich geführtes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Vor allem die Torhüter standen nun immer wieder im Mittelpunkt des Geschehens und konnten sich mehrfach auszeichnen. Fünf Minuten vor dem Ende der Spielzeit mussten wir noch den Ausgleich zum 3:3 hinnehmen. Dies war gleichzeitig der Endstand.
Unsere ansteigende Form konnten wir heute sehr gut auf dem Platz zeigen. Was wir in den zurückliegenden beiden Einheiten geschärft haben, konntet ihr bereits Klasse umsetzen. Starke Teamleistung, ihr könnt alle Stolz auf Euch sein.
Nächste Woche steht wieder ein Heimspiel an. In Altheim empfangen wir dann die Mannschaft des SV Oberelchingen. Anpfiff ist erneut um 18 Uhr.
Viele Grüße & schönes Wochenende – Eure Trainer

16.09.2022 | SGM – SF Dornstadt I

Zum Saisonstart hatten wir in Altheim bei guten äußeren Bedingungen Heimrecht gegen die Sportfreunde aus Dornstadt. Nach einem ausgeglichenen Spielbeginn mussten wir in der fünften Minuten nach einer kurz ausgeführten Ecke das 0:1 hinnehmen. Unbeeindruckt davon konnten wir die restliche erste Halbzeit ausgeglichen gestalten und hatten durch Jonas kurz vor dem Halbzeit Pfiff die größte Chance auf den Ausgleich. Vom Innenpfosten prallte der Ball jedoch zurück ins Spielfeld. Dafür hatte wir bei einem Lattentreffer und darauffolgender guten Reaktion von unserem Torwart Hannes auch etwas Glück, das der Rückstand nicht anwuchs.

In der zweiten Halbzeit konnte unser Gegner erneut nach 5 Minuten den nächsten Treffer markieren. In der Folge konnten wir unsere zwischenzeitliche Überlegenheit leider nicht in Treffer ummünzen. Mitten in dieser Drangphase fiel nach einem schnell vorgetragenen Angriff das 0:3 (43. Minute). Nur eine Minute später konnten wir durch einen sehenswerten Treffer von Jonas auf 1:3 verkürzen. Die Schlussminuten gehörten dann wieder unseren Gästen, nachdem unsere Kräfte langsam schwanden. Durch Tore in der 47. und 50. Minute stand das Ergebnis von 1:5 fest.
Trotz des deutlichen Endstandes haben unsere Jungs niemals aufgegeben und Leidenschaftlich gespielt. Weiter so, dann stellen sich auch die entsprechenden Ergebnisse ein.
Nächste Woche sind wir dann in Neenstetten zu Gast, Anpfiff ist wieder um 18 Uhr. Viele Grüße – Eure Trainer