SVFortunaBallendorf e.V.

Spielplan 2018-2019

SV Weidenstetten II - SV Ballendorf II 0:7 (0:3)

2. Mannschaft | Spieltag 15
Sonntag, 4. November 2018 | 12:30

Torschützen

0:1 S. Maurer (Vorlage: D. Kröner) 3'
0:2 J. Schlumberger 20'
0:3 D. Zejnoski 31'
0:4 P. Stammler (Vorlage: D. Kröner) 52'
0:5 S. Maurer 55'
0:6 J. Schlumberger (Vorlage: D. Zejnoski) 79'
0:7 J. Schlumberger 85'

Torfestival im Derby

Am Sonntag, den 04.11.18 spielten wir Auswärts in und gegen den SV Weidenstetten. Bei besten Platzverhältnissen begann die Partie durch den Anstoß der Weidenstetter. Wir kamen gleich in das Spiel und das erste Tor ließ nicht lange auf sich warten. Bereits in der 4. Minute ging unsere Fortuna durch ein Tor von Sebastian Maurer, der den Ball sauber von rechts außen über den Torwart lupfte, in Führung. Nach weiteren guten Spielzügen durch unsere dominierende Mannschaft gelang Jochen Schlumberger in der 14. Minute der Ausbau unserer Führung auf 0:2, durch ebenfalls einen Lupfer über den gegnerischen Torhüter. Nach weiteren starken Minuten bekamen wir in der 20. Minute unseren ersten Eckball den wir leider nicht für uns nutzen konnten. In der 37. Spielminute pfiff der Schiedsrichter am linken 16er Eck Freistoß für Ballendorf, eine perfekte Position für Dzuneis Zejnoski der durch einen gezielten Schuss in das lange Eck des Tores zum 0:3 erhöhte. Nach 46 Minuten und einer Starken ersten Halbzeit der Ballendorfer pfiff der Schiedsrichter zur Halbzeit.

Die zweite Halb beginnt gleich mit Druck auf das Gegnerische Tor. Das erste Tor lässt nicht lange auf sich warten und bereits 10 Minuten nach Wiederanpfiff gelang Patrick Stammler das 0:4 mit klasse Vorarbeit durch Daniel Kröner. 60. Spielminute Tor durch Sebastian Maurer nach Fehlpass des Gegners in dessen 16 Meter Raum, dadurch gingen wir mit fünf Toren in Führung. Das Spiel wird wie auch in der ersten Hälfte durchweg von unserer Mannschaft dominiert. So dass das nächste Tor bereits in der 80. Minute geschossen wurde, nach einem Schuss von Dzuneis auf den gegnerischen Torhüter der den Ball nicht hundert Prozent fest machen konnte nahm ihm Jochen Schlumberger den Ball ab, schob ihn in das Tor und schon stand es 0:6. Kurz vor Schluss wurde es noch einmal hektisch im 16er der Weidenstetter wobei der Ball zurück auf die 16er Linie kam, Sebastian die Möglichkeit bekam aufs Tor zu schießen, dieser Schuss wurde allerdings vom Keeper abgeklatscht, wodurch der Ball am Fuß von Jochen landete, welcher den Ball Vollspann ins Tor schoss und dadurch der Mannschaft das 0:7 schenkte. Kurz darauf wurde die Partie abgepfiffen und wir gewannen mehr als Verdient mit 0:7.

Startaufstellung

Spielerportrait
P. Stammler
Spielerportrait
S. Maurer
Spielerportrait
J. Staudenmayer
Spielerportrait
T. Metzger
Spielerportrait
D. Kröner
Spielerportrait
D. Zejnoski
Spielerportrait
J. Bührle
Spielerportrait
L. Schmid
Spielerportrait
J. Bäumler
Spielerportrait
J. Schlumberger
Spielerportrait
J. Geywitz

Ersatzspieler

I. Valencic
C. Aydin
F. Schmid

Zurück zum Spielplan