SVFortunaBallendorf e.V.

Spielplan Aktive

SV Ballendorf II - SV Göttingen II 10:2 (4:0)

2. Mannschaft
Sonntag, 11. Oktober 2020 | 13:00
Sportgelände:

Torschützen

1:0 D. Kröner (Vorlage: R. Baier) 6'
2:0 R. Baier (FE.) (Vorlage: R. Baier) 11'
3:0 R. Baier (FE.) (Vorlage: R. Baier) 40'
4:0 S. Maurer (Vorlage: D. Kröner) 43'
5:0 N. Häge 55'
6:0 J. Bäumler 57'
7:0 D. Kröner (Vorlage: D. Döring) 63'
8:1 D. Döring 66'
9:1 N. Häge (Vorlage: T. Stammler) 80'
10:1 T. Stammler (Vorlage: R. Baier) 62'

Mit Torfestival an die Tabellenspitze

Ein bombastisches Torspektakel lieferte SV Fortuna Ballendorf dem heimischen Publikum. Am Ende schickte man SV Göttingen mit einer 10:2-Pleite auf den Heimweg. SV Fortuna Ballendorf ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen SV Göttingen einen klaren Erfolg.

Gleich zu Spielbeginn sorgte Daniel Kröner nach perfekter Flanke von Rene Baier mit seinem Treffer für eine frühe Führung unserer Heimmannschaft. Für das 2:0 und 3:0 war Rene Baier dann selbst verantwortlich, der das ein oder andere Foul bis dato schon einstecken musste und dann zweimal im Strafraum gefoult wurde (11./40.). Beide Elfmeter hat er souverän versenkt. Kurze Zeit später zeigte die Auswärtsmannschaft dann auch noch, dass sie nicht ganz ohne fußballerisches Können angereist sind und kombinieren sich stark durch unsere Abwehr. Aber an unserem Mann zwischen den 2 Pfosten war kein vorbeikommen und so parierte Johannes Geywitz die wohl einzig erwähnenswerte Chance der Gäste in Halbzeit eins. Kurz vor dem Halbzeitpfiff (43.) baute Sebastian Maurer nach schönem Querpass von Daniel Kröner die Führung aus. Das überzeugende Auftreten unseres Spitzenreiters fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung.

Nach der Halbzeitpause kehrten unsere Jungs stark verändert zurück auf den Platz. Statt Florian Schmid, Sebastian Maurer und Peter Czemmel, standen jetzt David Döring, Raphael Unseld und Tobias Stammler auf dem Platz. In der 55. Spielminute erhöhte Nick „Näge“ Häge nach starkem Dribbling und einem Strahl ins linke Eck auf 5:0. Nur wenige Minuten später fasste sich Johannes Bäumler ein Herz und schoss den Ball aus mehr als 20m auf den Torwart, der aber unglücklich aus der Sicht der Gäste, den Ball nicht festhalten konnte: 6:0. Der siebte Treffer geht auf das Konto von Daniel Kröner, der leichtes Spiel hatte, nach einem guten Eckball von David Döring. Nach so vielen Toren hatte unsere Mannschaft fast vergessen, dass da auch noch Göttinger auf dem Platz standen. Und so rutschte ein langer Ball durch unsere sonst so solide Abwehrkette. Somit verkürzte Göttingen auf 7:1. Das lässt sich unsere Allrounder und „Man of the Match“ Rene Baier aber nicht lange bieten und nach perfektem Doppelpass, wie aus dem Lehrbuch, schickte er Tobias Stammler auf der rechten Seite auf die Reise. Der schiebt den Ball perfekt in die Mitte und Nick Häge schiebt ein zum 9:1. Den zehnten Treffer machte Tobias Stammler dann mit seinem ersten Treffer für die Aktiven selbst, nach einer Flanke von Rene Baier. Nach dem zehnten Treffer unserer Fortuna war wohl jedem auf dem Sportplatz klar, wer die drei Punkte für sich entscheidet… oder? Göttingen hatte noch ein Ass im Ärmel und nach schnellem Konter verkürzten sie auf 10:2. Was dann aber auch der Endstand war. Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen Bülent Kilic fuhr wir einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Die errungenen drei Zähler gingen für SV Fortuna Ballendorf einher mit der Übernahme der Tabellenführung. 21 Tore – mehr Treffer als SV Fortuna Ballendorf erzielte kein anderes Team der Kreisliga B 2, Res. SV Fortuna Ballendorf ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet vier Siege und ein Unentschieden.

Am Samstag, den 17.10.2020, tritt SV Fortuna Ballendorf beim FC Strass an (13:30 Uhr).

Startaufstellung (Flex / 9er)

Ersatzspieler

Zurück zum Spielplan